KOLLEKTIONEN

MAROKKO BERBERTEPICHE

Minimalismus aus dem Atlasgebirge

Voluminöser, naturfarbener Flor aus unbehandelter Hochlandwolle … ein großzügiges, unregelmäßiges Linienmuster … Marokkanische Beni Ourain werden von Nomaden im Mittleren Atlas geknüpft und zeigen die Kunst des Weglassens in höchster Perfektion. Bauhaus-Architekten wie Le Corbusier und Alvar Aalto schätzten ihr minimalistisches Erscheinungsbild. Auch heute ist der Stil hochaktuell: Die Teppiche fügen sich wunderbar in den skandinavischen Einrichtungsstil ein – und setzen gleichzeitig einen wohnlichen Akzent.