KOLLEKTIONEN

mirzazadeh

Meisterstücke aus berühmten Teppichdesigner

In den renommierten Manufakturen iranischer Metropolen entstehen Teppiche, wie sie auch in Palästen liegen. Aus besonders hochwertiger Wolle und Seide gestalten Meisterknüpfer kunstvolle Medaillons, Tierfiguren und ineinander verschlungene Arabesken ... in sanften Nuancen oder in schillernden Juwelentönen. Die besonders feinen Teppiche spiegeln den Charakter der Orte wider, an denen sie entstanden sind: in Isfahan etwa, der Stadt der Prachtbauten und blühenden Gärten. Oder in Täbriz, dem alten Kultur- und Handelszentrum. Oder aber in Ghom: Die Metropole ist nicht nur für ihre goldene Moscheekuppel weltberühmt, sondern auch für ihre Seidenknüpfungen. Der Hamburger Importeur Mirzazadeh, anerkannter Spezialist für exklusive Orientteppiche, präsentiert diese Teppichkunstwerke in der Speicherstadt.